Wir wünschen Euch wunderschöne

Ferientage und Urlaubstage

Jetzt bist Du gefragt!

Schickt uns Eure Wünsche für das Jahr 2022!

Egal ob in Form eines Poetry Slam Textes, eines Elfchens oder auf eine andere Kreative Art!

Lasst uns mit einem Kreativen Feuerwerk ins neue Jahr starten.

Hier kannst du deine Wünsche für das Jahr 2022 hochladen:

 

Fülle das Kontaktformular aus und lade dein Video, deinen Text, oder dein Bild hoch.

Die Einsendungen für das Projekt „Wünsche für das Jahr 2022“ werden auf der Jugendplattform www.mue360.de geteilt.

Das Redaktionsteam behält sich vor Bilder, Videos und Texte mit bedenklichen Inhalten nicht auf die Plattform zu stellen.

Einwilligungserklärung

3 + 8 =

Emma Hinterberger

Mediengestalterin bei Bayerischer Rundfunk

Für noch mehr Inspiration schaut doch mal bei Emma’s Social Media Kanälen vorbei:

Instagram: @cinemmatographer

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=7a5PIXRrTWE&feature=youtu.be

Poetry Slam – was ist das denn?

Poetry Slams sind modernde Dichter*innenwettkämpfe. Mehrere Poet*innen treten mit ihren Texten spielerisch gegeneinander an. Das Publikum bestimmt dann mit Jurywertung oder Applaus wer gewinnt und somit der*die beste Poet*in des Abends ist.

Dabei muss man als Poet*in drei Regeln beachten:

  1. Der Text muss selbst geschrieben sein
  2. Das Zeitlimit von 6 Minuten darf nicht überschritten werden
  3. Keine Requisiten oder Verkleidung beim Vortrag

Dass jemand gewinnt, ist eher aus Spaß und ein Spiel für Poet*innen und das Publikum. Wie man in Amerika – wo Poetry Slam 1986 erfunden wurde – so schön sagt: The Points are not the Point. The Point is Poetry.

Es geht also nicht darum, die höchste Punktzahl der Jury zu bekommen und damit zu gewinnen, sondern das schönste Gedichte oder die schönste Geschichte vorzutragen. Dabei ist alles erlaubt: gereimt oder nicht gereimt, Elfchen, Haikus, Sonette, Geschichten, Raptexte, lustig, traurig oder nachdenklich oder eine Mischung aus allem: Hauptsache du berührst das Publikum und holst dich an die drei Regeln. 

Mega spannend oder? Schau mal auf der Seite von Pauline Füg vorbei, für Workshops / Lesungen / Slam Performances www.paulinefueg.de

Du brauchst noch ein Beispiel?

https://www.youtube.com/watch?v=yTCZICjd3_c